Traumurlaub zwischen Brenta-Dolomiten und Gardasee

7 Tage Traumurlaub zwischen Brenta-Dolomiten und Gardasee

Dolomitengipfel und Palmen auf der Sonnenseite der Alpen


Auf der Sonnenseite der Alpen erwarten Sie Traumlandschaften wie aus dem Bilderbuch. Eingebettet zwischen der herrlichen mediterranen Kulisse des Gardasees und umrahmt von der spektakulären alpinen Bergwelt der Brenta-Dolomiten zeigt sich das Trentino mit einem eindrucksvollen Panorama. Im Kontrast zu schroffen Bergmassiven, sanften Tälern und kleinen Dörfern, in denen die Zeit stehen geblieben scheint, steht der blau schimmernde Gardasee mit seinem mediterranen Klima, Palmen und südländischem Flair. Erleben Sie eine Reise in eine Region, die mit ihrer Vielfalt die Besucher immer wieder aufs Neue verzaubert.

1. Tag: Anreise
Vorbei an München und der Brennerautobahn erreichen Sie den Gardasee. Ihr familiär geführtes Hotel San Giorgio liegt im breiten Sacratal zwischen Arco und Riva, ca. 3 km vom Gardasee entfernt.

2. Tag: Arco, Grappabrennerei und Riva del Garda
Am Morgen unternehmen Sie zunächst einen Rundgang durch den stilvollen Luftkurort Arco, zu Füßen der steilen Festungsruine. Im Herzen des Vallagarina-Tals, umgeben von Weinbergen, liegt die traditionsreiche Grappabrennerei Marzadro. Hier werden Sie in die Geheimnisse der Grappabraukunst eingeweiht. Am Nachmittag besuchen Sie Riva del Garda. Bis 1918 war das elegante Riva ein beliebter Treffpunkt der k.&k.-Monarchie und wird gerne auch als „Perle des Gardasees” bezeichnet.

3. Tag: Trentiner Hinterland und Trient
Der heutige Ausflug führt Sie ins reizvolle Trentiner Hinterland. Der in ca. 600 m Höhe gelegene Tennosee gehört zu den schönsten und saubersten Seen im Alpenraum. Der idyllisch gelegene kleine Bergsee besticht vor allem durch seine türkisgrüne Farbe und sein kristallklares Wasser. Unterwegs besuchen Sie eine Käserei und erfahren Wissenswertes über die Herstellung der regionalen Spezialitäten. Über den Ballinopass und Comano Terme, ein Kurort mit Heilwasser, das bereits die Römer kannten, erreichen Sie den romantischen Toblinosee. Auf einer Halbinsel im See erhebt sich das verträumte mittelalterliche Wahrzeichen des Sees: das Wasserschloss Castel Toblino. Heute beherbergt es ein Restaurant und ist nur für dessen Besucher zugänglich. Trient, die Hauptstadt der Region Trentino, wird oft als „Renaissancestadt der Berge” bezeichnet. Fast alle historischen Gebäude der an Kunstschätzen reichen Altstadt liegen innerhalb der alten Stadtmauer. Besonders sehenswert sind der Dom und die Kirche Santa Maria Maggiore. Das Castello del Buonconsiglio gilt als Wahrzeichen der Stadt und wurde im 13. Jh. erbaut und bis zum 16. Jh. mehrmals umgebaut und vergrößert.

4. Tag: Die schönsten Orte am Gardasee
Eingerahmt zwischen einer imposanten Bergwelt mit steilen Küsten im Norden und einer lieblichen Landschaft mit flachen Stränden im Süden geht von der Landschaft des Gardasees eine ganz besondere Faszination aus. An seinem Ufer reihen sich malerische Dörfer und Städtchen wie Perlen an einer Kette. Das pittoreske Ortsbild von Malcesine wird von einer mächtigen Skaligerburg dominiert, die über dem mittelalterlichen Ortskern thront. Sirmione, ganz im Süden gilt als die schönste Stadt des Gardasees. An der Spitze der 4 km langen Halbinsel breitet sich die malerische Altstadt aus. Nur eine Zugbrücke verbindet den alten Ortskern, der eigentlich eine Insel ist, mit dem Festland. Am Ortseingang ragt die beeindruckende und besterhaltene Wasserburg der Skaliger empor.

5. Tag: Brenta-Dolomiten
Eine großartige Naturkulisse erleben Sie in den Brenta-Dolomiten. Die Brenta-Gruppe, der westliche Ausläufer der Dolomiten, ist eine der wildesten und urtümlichsten Landschaften der Alpen. Ihre Felsnadeln und –türme gehören zu den spektakulärsten Gesteinsformationen. Rauschende Wasserfälle, Gletscher und Bergseen bestimmen das Landschaftsbild. Im ursprünglichen Val di Genova im Naturpark Adamello-Brenta erkunden Sie die Nardis-Wasserfälle. Das Wasser kommt aus Gletschern der Presanellagruppe und stürzt rund 130 beeindruckende Meter in die Tiefe. Vom berühmten Skiort Madonna di Campiglio aus haben Sie eine herrliche Aussicht auf die Gletscher von Adamello und Presanella. Am malerischen Molvenosee legen Sie eine Pause ein.

6. Tag: Ledrosee und Freizeit in Riva
Tiefblaues Wasser, dichte Bergwälder, hinreißende Alpenszenerie und eine nahezu unverbaute Uferstraße – der Ledrosee scheint einem Bilderbuch entsprungen. Hier können Sie eine kleine Wanderung unternehmen. Der Nachmittag steht Ihnen in Riva zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem gemütlichen Cappuccino im Hafen von Riva?

7. Tag: Heimreise
Eine erlebnisreiche Reise voller Kontraste geht zu Ende. Wir wünschen eine gute Heimreise.
 

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 6 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im Hotel San Giorgio bei Arco
  • Alle Zimmer mit DU/WC, Fön, TV, Safe, Telefon und Klimaanlage
  • Das familiär geführte Hotel verfügt über einen Lift und einen großen Gartenbereich mit Schwimmbad
  • 3 x 3-Gang-Abendmenü
  • 1 x Italienischer Abend mit 4-Gang-Menü und Livemusik
  • 1 x Trentiner Abendessen bei Kerzenschein
  • 1 x Grillfest (bei schönem Wetter)
  • Begrüßungsdrink mit Canapé
  • Abschiedsprosecco
  • Ausflug Arco und Riva del Garda mit örtlicher Reiseleitung
  • Besuch einer Grappabrennerei inklusive Verkostung
  • Ausflug Trentiner Hinterland und Stadtführung Trient mit örtlicher Reiseleitung
  • Besuch einer Käserei inklusive Verkostung
  • Ausflug „Die schönsten Orte am Gardasee” mit örtlicher Reiseleitung
  • Ausflug Brenta-Dolomiten mit örtlicher Reiseleitung
  • Ausflug Ledrosee mit örtlicher Reiseleitung
  • 5 ONKI-MARKEN
REISE ONLINE BUCHEN:
TERMINE/PREISE:
03.07.–09.07.2017   529.00 €
28.08.–03.09.2017   539.00 €
11.09.–17.09.2017   529.00 €
REISE PDF-DATEI: