Lago Maggiore und Blumenriviera

8 Tage Lago Maggiore und Blumenriviera: Von den Alpengipfeln zum Mittelmeer

Eine Kombination unserer beliebtesten Reisen


Sie möchten gerne eine Reise an den Lago Maggiore unternehmen? Oder doch lieber ans Meer, nach Nizza oder Monaco? Sie können sich nicht entscheiden? Das müssen Sie auch nicht, denn wir bieten Ihnen eine herrliche Kombination der beliebten Onka Tours-Reisen. Im Tessin, der Sonnenstube der Schweiz und an der Grenze zu Italien, erleben Sie schneebedeckte Gipfel und die wunderschöne Landschaft des Lago Maggiore und des Comer Sees. Villen, Gärten, subtropische Flora und die berühmten Borromäischen Inseln laden zu einem kurzweiligen Aufenthalt ein. Die Traumkulisse der Blumenriviera reicht von der Côte d'Azur bis zur Riviera di Levante, von Monte Carlo bis Portofino. Mondäne Seebäder mit prachtvollen Strandpromenaden und Stadtpalästen im Jugendstil, verträumte Fischerorte mit idyllischen Häfen und Gassen warten auf Ihren Besuch. Eine Urlaubskombination, die Sie nie vergessen werden.

1. Tag: Anreise
Über Nürnberg und die Brennerautobahn erreichen Sie den Raum Südtirol/Gardasee und Ihr Hotel für die erste Übernachtung in Italien.

2. Tag: Stresa und Lago Maggiore
Im 19. Jahrhundert war Stresa einer der vornehmsten Kurorte Italiens, und noch heute strahlt es etwas vom Flair der „Belle Époque” aus. Unternehmen Sie einen Spaziergang entlang der von Palmen gesäumten Seepromenade mit Palästen im Jugendstil und Luxushotels. Wer möchte, kann z.B. die Isola Bella, Hauptinsel der Borromäischen Inseln, erkunden. Und auch der Besuch der Isola dei Pescatori mit den alten Fischerhäuschen lohnt einen Besuch. Am Abend erreichen Sie Ihr Hotel im Raum Lago Maggiore für die nächsten beiden Nächte.

3. Tag: Lago Maggiore – die Königin der Oberitalienischen Seen
Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen die Schönheiten des bekanntesten der Oberitalienischen Seen. Wohl kaum ein See in Europa ist so viel besungen worden wie der zwischen der Schweiz und Italien gelegene Lago Maggiore. Berühmte und herrlich gelegene Städte werden Sie verzaubern. Südländische Pflanzen wie Palmen oder Zitronenbäume gedeihen mitten in Locarno und verleihen der Stadt ihren besonderen Charme. Deren Herz ist die Piazza Grande, bekannt durch das Filmfestival, das jährlich stattfindet. Ascona ist für die Altstadt, die südländische Seepromenade mit den Straßencafés und das milde Klima berühmt.

4. Tag: Genua und Blumenriviera
Zur Mittagszeit erwartet Sie in Genua ein Stadtführer, um Ihnen die traditionsreiche Handels- und Hafenstadt näher zu bringen. Marmorpaläste und Plätze erinnern an die Blütezeit der Stadt am Mittelmeer als Seerepublik. Immerhin befinden Sie sich in der Geburtsstadt des Christoph Columbus! Die Weiterfahrt zum Hotel für die nächsten Nächte bietet Ihnen ein herrliches Küstenpanorama.

5. Tag: Côte d'Azur, Nizza und Monaco
Während des heutigen Ausflugs lernen Sie die „Schwester” der Blumenriviera kennen, die Côte d'Azur und das Fürstentum Monaco in Frankreich. Schnuppern Sie edle Düfte in einer Parfümfabrik in Eze und schlendern Sie in Nizza über die „Promenade des Anglais”, vorbei am Traditionshotel Negresco. Das quirlige Nizza erwartet die Besucher mit einer gut erhaltenen Altstadt und der Neustadt mit ihren Luxushotels und Villen aus der Belle Epoque. Weiter geht es in das „Luxusländchen” Monaco mit seinem Casinostadtteil Monte Carlo, berühmt durch seinen Fürstenpalast und den Yachthafen. Fürst Albert II. wacht über die Geschicke des zweitkleinsten Staates der Welt, der spätestens mit der Hochzeit von Grace Kelly und Fürst Rainier ins Zentrum der Weltöffentlichkeit rückte. Beim lebendigen Treiben am Hafen mit den Luxusjachten können Sie die Atmosphäre des Jet-Sets einfangen. Gegen Abend bringt Sie der Bus wieder zurück ins Hotel.

6. Tag: Riviera di Levante, Rapallo und Portofino
Entlang der Küstenstraße über Genua, vorbei am traditionsreichen Fischerdorf Camogli mit seinem malerischen Stadtbild und den mittelalterlichen bunten Häusern erreichen Sie Rapallo an der Riviera di Levante. Der Bade- und Kurort der Fürsten und Könige besticht mit seiner wunderschönen von Palmen gesäumten Hafenpromenade. Von hier aus haben Sie Gelegenheit zu einer Schifffahrt in das ehemalige Fischerdorf Portofino mit seiner malerischen Kulisse. Im berühmten Hafen von Portofino liegen wie früher auch heute nur die Yachten der ganz Reichen. Nach der Rückfahrt mit dem Schiff nach Rapallo bringt Sie Ihr Bus wieder ins Hotel.

7. Tag: Sirmione – Südtirol/Gardasee
Auf Ihrem Weg zur Zwischenübernachtung im Raum Südtirol/Gardasee legen Sie noch einen Stopp im malerischen Städtchen Sirmione am Gardsee ein.

8. Tag: Heimreise
Auch die schönste Reise geht irgendwann zu Ende.
Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.

Hinweis:
Zwischen Deutschland und Monaco besteht kein Sozialversicherungsabkommen, wir empfehlen eine private Reise-Krankenversicherung.

 

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2 x Zwischenübernachtung im Raum Südtirol/Gardasee mit Abendessen und Frühstück
  • 2 x Übernachtung mit Frühstück und Abendessen in einem Mittelklassehotel im Raum Lago Maggiore
  • 3 x Übernachtung mit Frühstück und Abendessen in einem Mittelklasse-Hotel an der Blumenriviera
  • Alle Zimmer mit DU/WC bzw. Bad/WC
  • Ausflug Lago Maggiore mit örtlicher Reiseleitung
  • Stadtbesichtigung Genua mit örtlicher Reiseleitung
  • Ausflug Nizza und Monte Carlo mit örtlicher Reiseleitung
  • Ausflug nach Rapallo
  • Besichtigungsstopp in Sirmione
  • 6 ONKI-MARKEN
REISE ONLINE BUCHEN:
TERMINE/PREISE:
14.05.–21.05.2017   579.00 €
03.09.–10.09.2017   599.00 €
24.09.–01.10.2017   589.00 €
REISE PDF-DATEI: