Toskana intensiv – das Schmuckkästchen Europas

7 Tage Toskana intensiv – das Schmuckkästchen Europas

Lucca – Florenz – Siena – San Gimignano – Pisa – Chianti-Weinstraße


Erleben Sie die Toskana, die „Wiege der Kunst”, in all ihren Facetten: Liebliche Hügellandschaften mit Weinbergen und Olivenhainen, unterbrochen durch tiefgrüne Zypressenalleen, einsame Gehöfte und malerische Dörfchen. Dazu die weltberühmten Städte, die mit ihren uralten Palästen, Kirchen und Plätzen und ihren einzigartigen Kulturschätzen wie Kulissen zu Historienfilmen wirken. Und natürlich der weltbekannte Chianti- Wein. Ein Stück Bilderbuch-Italien wartet auf Ihren Besuch.

1. Tag: Anreise
Über Innsbruck und die Brennerautobahn erreichen Sie Ihr Zwischenübernachtungshotel im Raum Südtirol/ Gardasee zum Abendessen.

2. Tag: Lucca
Über die „Autostrada del sole”, die Sonnenautobahn mitten durch den Apennin, erreichen Sie gegen Mittag Lucca, die Geburtsstadt Puccinis und die „Perle der Toskana”. Nur durch eines der sieben Tore der noch vollständig erhaltenen 4,2 km langen Stadtwälle erreicht man das historische Zentrum mit seinen mittelalterlichen Gassen, romanischen Kirchen, eleganten Patrizierhäusern und romantischen Plätzen. Bei einer Stadtführung entdecken Sie das alte Zentrum mit den herrlichen Häuserensembles aus verschiedenen Stilepochen und den prächtigen Dom San Martino. Am Abend erreichen Sie Ihr Hotel für die nächsten Nächte.

3. Tag: Florenz – die Wiege der Renaissance
Florenz, die Hauptstadt der Toskana genießt als Weltkulturerbe den Schutz der UNESCO und gilt unumstritten als eine europäische Kulturmetropole mit herrlichen Palästen, Kirchen und weltberühmten Museen. Über die Piazza della Repubblica, dem Zentrum von Florenz in der Römerzeit, führt der Weg zum Ponte Vecchio, der ältesten und berühmtesten Florentiner Brücke mit ihren Goldschmiede-Häuschen. Nur wenige Schritte entfernt liegt die Piazza della Signoria mit dem Palazzo Vecchio, dem Rathaus und späterer Residenz der Medici- Dynastie. Nach der informativen Stadtführung bleibt noch Zeit für eigene Erkundungen, ehe Sie in Ihr Hotel zurückfahren.

4. Tag: Siena und Chianti-Weinstraße
Auch in Siena, wie fast überall in der Toskana, scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Sie erleben zusammen mit einem örtlichen Experten dieses einzigartige Zeugnis mittelalterlichen Städtebaus. Die malerische Altstadt wurde 1995 von der UNESCO zum Weltkulturerbe der Menschheit ernannt. Bekannt wurde Siena auch durch eines der härtesten Pferderennen der Welt, das Palio di Siena, ein Pferderennen zu Ehren der Jungfrau Maria. Anschließend unternehmen Sie eine Panoramafahrt durch die uralte Kulturlandschaft des Chiantigebietes auf der „Strada Chiantigiana”. Auf dieser wundervollen Strecke durch das weltbekannte Weinbaugebiet mit malerischen Gutshöfen, Zypressen gesäumten Alleen, Olivenhainen und hügeligen Weinfeldern können Sie die Toskana von ihrer schönsten Seite erleben.

5. Tag: San Gimignano und Volterra
Durch bezaubernde toskanische Landschaften fahren Sie nach San Gimignano, dem „Manhattan des Mittelalters”. Der erbitterten Feindseligkeit rivalisierender Familien verdanken wir eine der romantischsten Skylines der Welt: Die Geschlechtertürme des Bergstädtchens San Gimignano, einst als trutzige Wehrtürme erbaut, gehören seit 1990 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Mehr als 70 solcher Wohntürme ragten im 14. Jh. über der Stadt auf, 13 Türme sind bis heute erhalten. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Volterra, eine der schönsten Städte der Toskana. Die Stadt der Etrusker, seit über 2500 Jahren das Zentrum der Alabasterverarbeitung, thront auf einer 555 m hohen Bergkuppe. Von Weitem sichtbar sind seine mächtigen Stadtmauern. Mittelalterliche Paläste umrahmen den Hauptplatz des Ortes, die Piazza dei Priori. Der Dom ist dem Vorbild in Pisa nachempfunden. Von hier oben genießen Sie herrliche Ausblicke auf die toskanische Hügellandschaft.

6. Tag: Pisa und Raum Südtirol/Gardasee
Zuerst führt eine kurze Strecke nach Pisa, wo auf dem „Piazza dei Miracoli” dem „Platz der Wunder”, einige der berühmtesten Baudenkmäler der Welt darauf warten, von Ihnen erkundet zu werden. Neben dem „Schiefen Turm” faszinieren der herrliche Dom, das imposante Baptisterium und der einzigartige Friedhof Camposanto den Besucher. Über die abenteuerlich zwischen La Spezia und Parma in die Apuanischen Alpen gebaute Autobahn geht es zurück in den Raum Gardasee/Südtirol zur letzten Nacht dieser Reise.

7. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück heißt es endgültig: Arrivederci Italia! Wieder vorbei an Innsbruck, München und Nürnberg treten Sie die Reise zu den Ausgangsorten an.
 

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2 x Zwischenübernachtung mit Abendessen und Frühstück im Raum Südtirol/Gardasee
  • 4 x Übernachtung mit Frühstück und Abendessen in guten Mittelklasse-Hotels im Raum Versiliaküste/ Monte catini Terme
  • Alle Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Geführte Stadtbesichtigung in Lucca
  • Stadtbesichtigung Florenz mit örtlichem Reiseleiter
  • Ausflug Siena und Chianti-Weinstraße mit örtlicher Reiseleitung
  • Ausflug San Gimignano und Volterra mit örtlicher Reiseleitung
  • Besichtigungsstopp in Pisa
  • 6 ONKI-MARKEN
REISE ONLINE BUCHEN:
TERMINE/PREISE:
08.05.–14.05.2017   569.00 €
04.09.–10.09.2017   589.00 €
25.09.–01.10.2017   565.00 €
REISE PDF-DATEI: