Traumstädte Italiens: Florenz – Rom – Venedig – Ravenna – Verona

7 Tage Traumstädte Italiens: Florenz – Rom – Venedig – Ravenna – Verona

Eine Reise zu den Schatzkammern der Geschichte


Sie gehören nicht zu den größten Metropolen der Welt, aber zu den schönsten und meistbesuchtesten Städten. Für Viele stellen Florenz, Rom und Venedig den Inbegriff Italiens dar – eine Traumkombination der wichtigsten Stätten von Kultur und Geschichte. Florenz, die Hauptstadt der Toskana, Stadt der Renaissance am Arno gelegen. Rom – die ewige Stadt – bietet eine unermessliche Vielfalt an Sehenswertem von der Antike über Renaissance und Barock bis ins Heute. Venedig, die Lagunenstadt und Königin der Adria. Doch damit nicht genug: in Ravenna können Sie das Grabmal des Theoderichs bewundern und Verona lockt mit seiner bekannten Arena. Ein rundum gelungenes Potpourri von italienischer Kultur und Geschichte wird Sie begeistern.

1. Tag: Anreise zur Zwischenübernachtung
Vorbei an München und Innsbruck und über die Brennerautobahn geht es nach Italien zur Zwischenübernachtung in den Raum Südtirol/Gardasee.

2. Tag: Florenz – die Stadt der Medici
Florenz, die Hauptstadt der Toscana am Ufer des Arno, gilt als eine der bedeutendsten Kunststätten der Welt. Die Stadt strahlt noch den Glanz der Renaissance aus. Die Größten ihrer Zeit – Michelangelo, Machiavelli, Galilei oder Rossini – wirkten und lebten hier. Mit Ihrem Stadtführer gehen Sie auf Entdeckungstour in der Stadt der Medici, die auch als die Wiege der europäischen Kultur bezeichnet wird. Sie erhalten einen Einblick in die bedeutendsten Kunstschätze und besichtigen viele beeindruckende Sehenswürdigkeiten, wie den Dom, Giottos Glockenturm, die Taufkapelle und den Ponte Vecchio. Weiterfahrt in Ihr Hotel für die nächsten zwei Nächte nach Chianciano Terme.

3. Tag: Rom – die ewige Stadt
Nach der Ankunft in Rom werden Sie bereits von Ihrem Reiseleiter zu einer interessanten Stadtführung erwartet. Über viele Jahrhunderte war Rom das beherrschende Zentrum Europas, der Mittelpunkt des mächtigen Römischen Reiches und später des Kirchenstaates. Roms historische Innenstadt kann sich vieler besonderer antiker Bauwerke rühmen. Dazu gehören das Forum Romanum, das Kolosseum und der Circus Maximus. Das Pantheon ist das besterhaltene antike Bauwerk, imposant ist auch die mächtige Engelsburg am Ufer des Tiber. Das moderne Rom pulsiert rund um die Spanische Treppe und die Via Condotti ist Roms eleganteste und teuerste Einkaufsstraße. In dem legendären Café Greco verweilte bereits Goethe. Anschließend erfolgt die Rückfahrt zum Hotel nach Chianciano Terme.

4. Tag: Mosaiken von Ravenna
Als das Römische Reich bereits dem Untergang geweiht war und weder Rom noch Mailand Sicher heit bieten konnte, wurde Ravenna zur Hauptstadt des Weströmischen Reichs erklärt. Ihre Kirchen und Mausoleen stammen alle aus dieser Zeit. Vor allem die Kirchen bestechen durch ihre farbenprächtigen Mosaiken, denen man ihr Alter nicht ansieht. Sie sehen die wichtigsten Baudenkmäler aus der gotischen und byzantinischen Zeit, wie z.B. die Basilika von San Vitale, das Grabmal der Kaiserin Galla Placidia und auch die Grabmäler Dantes und Theoderichs, des Ostgotenkönigs. Weiterfahrt in Ihr Hotel nach Sottomarina an die Adria.

5. Tag: Venedig – Macht und Mythos der Lagunenstadt
Venedig muss man einfach gesehen haben! Die prächtigen Paläste, Kirchen, Klöster, Brücken und Plätze, sind auf Millionen von Pfählen in die Lagune gebaut. „Einen Palast durch die Hintertür betreten”, so de klassiert Thomas Mann die Ankunft in Venedig auf dem Landweg. Sie beherzigen seine Einschätzung und nähern sich Venedig auf einer Bootsfahrt durch die Lagune. Mit Ihrem Stadtführer erkunden Sie die Seufzerbrücke, den Dogenpalast, den Markusplatz, die Rialtobrücke und vieles mehr. Anschließend Freizeit. Das Flair des Markusplatzes lässt sich am besten beim Apéritif in einem der berühmten Cafés genießen. Rückfahrt mit dem Schiff in Ihr Hotel nach Sottomarina.

6. Tag: Verona, Stadt Romeos und Julias – Südtirol/Gardasee
Erleben Sie Verona, die „Stadt von Romeo und Julia”. Während eines Rundgangs lernen Sie eindrucksvolle Zeugnisse aus dem Mittelalter und der Renaissance kennen. Auf dem Programm stehen u. a. die vom Mittelalter und der Renaissance geprägte Piazza dei Signori mit dem Palazzo della Ragione, der Loggia del Consiglio, den Skaligergräbern und die Piazza delle Erbe. Natürlich werden Sie auch an der Piazza Brà den herrlichen Blick auf die majestätische Arena di Verona genießen. Bevor Sie Ihr Hotel zur Zwischenübernachtung im Raum Gardasee/Südtirol erreichen, legen Sie noch einen Zwischenstopp in Sirmione ein, malerisch auf einer Halbinsel im Gardasee gelegen.

7. Tag: Heimreise
Nach so vielen neuen Eindrücken heißt es heute Abschied nehmen. Über die Autobahn treten Sie die Heimreise in die Ausgangsorte an.
 

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2 x Zwischenübernachtung mit Halbpension im Raum Südtirol/Gardasee
  • 2 x Übernachtung mit Halbpension im Raum Chianciano Terme
  • 2 x Übernachtung mit Halbpension in Sottomarina
  • Übernachtung in Mittelklassehotels; Halbpension = Frühstück und Abendessen als 3-Gang-Menü
  • Alle Zimmer mit Bad oder DU/WC
  • Stadtbesichtigung Florenz mit örtlicher Reiseleitung
  • Stadtbesichtigung Rom mit örtlicher Reiseleitung inklusive Kopfhörer
  • Stadtbesichtigung Ravenna mit örtlicher Reiseleitung
  • Schifffahrt Sottomarina – Venedig und zurück
  • Stadtbesichtigung Venedig mit örtlicher Reiseleitung
  • Stadtbesichtigung Verona mit örtlicher Reiseleitung
  • 6 ONKI-MARKEN
REISE ONLINE BUCHEN:
TERMINE/PREISE:
25.09.–01.10.2017   625.00 €
REISE PDF-DATEI: