Jahreswechsel zwischen Böhmen und Mähren

5 Tage Jahreswechsel zwischen Böhmen und Mähren

Feiern in familiärer Atmosphäre



1. Tag: Anreise

Über Dresden und vorbei an Prag geht es nach Telc, gelegen am Fuße der Böhmisch-Mährischen Höhen. Hier werden Sie bereits im Hotel Anton mit einem Begrüßungsgetränk und Gebäck erwartet.

2. Tag: Santini Kirche, Jihlava (Iglau) und Brauerei
Am Vormittag führt der Weg zum Wallfahrtsort Zelená Hora, wo Sie einen kleinen Spaziergang zur Santini Kirche auf den „Grünen Berg“ unternehmen. Der Höhepunkt des Tages ist die bedeutende Bergbausiedlung in Jihlava (Iglau). Als Zeuge des Bergbaus in der Stadt ist hier das zweitgrößte unterirdische Labyrinth in Tschechien geblieben (26 km), aber Sie bleiben lieber auf der Erdoberfläche und besuchen eine Bierbrauerei. Nach der Besichtigung erwartet Sie in der Bierbrauereigaststätte zum Abendessen ein gedeckter Tisch.

3. Tag: Silvester – ein Tag voller Atmosphäre
Am letzten Tag des alten Jahres besichtigen Sie zuerst die Hauptstadt der tschechischen Renaissance – Tel?c (Teltsch). Weiter fahren Sie nach Trebic. Vor allem die engen und krummen Gassen des jüdischen Viertels zaubern eine magische Stimmung. Und wenn Tel?c eine Stadt der Renaissance in Böhmen ist, ist Trest zweifelsohne die Hauptstadt der Weihnachtskrippen. Sie werden einige Exemplare bestaunen können. Zum Ausklang eines herrlichen Tages erwartet Sie die Silvesterfeier im Hotel. Der Abend beginnt mit einem 4-Gang-Menü. Um Mitternacht erwartet Sie noch eine Suppe zur Stärkung. Das neue Jahr begrüßen Sie mit einem Glas Sekt und einem kleinen Feuerwerk. Bei musikalischer Unterhaltung können Sie noch bis in die Morgenstunden weiter tanzen.

4. Tag: Neujahr mit Brünn
Den ersten Tag im neuen Jahr gehen Sie in aller Ruhe an. Danach startet der Bus zu einer winterlichen Fahrt. Besuchen Sie gemeinsam mit einer örtlichen Reiseleitung die Stadt Brünn. Wieder zurück in Tel?c erwartet Sie ein Neujahrskonzert. Bei einem gemütlichen Abendessen klingt der erste Tag des neuen Jahres aus.

5. Tag: Heimreise mit Melnik
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen und Sie fahren zunächst nach Melnik. Die durch den Weinanbau bekannte Stadt liegt am Zusammenfluss von Elbe und Moldau und ein Besuch ist wirklich lohnenswert. Im Anschluss treten Sie Ihre Heimreise an.

Enthaltene Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 3-Sterne-Hotel Anton in Tel?c
  • Alle Zimmer mit Bad bzw. DU/WC, Telefon und TV
  • 2 x Abendessen als 3-Gang-Menü im Hotel
  • 1 x Abendessen im Bierbrauereirestaurant am 30.12.
  • 1 x Silvesterfeier im Hotel inkl. 4-Gang-Menü zum Abendessen sowie Mitternachtssuppe, 1 Glas Sekt und Feuerwerk um Mitternacht, Tanzmöglichkeit und musikalische Unterhaltung
  • Mineralwasser, Kaffee, Tee sowie 2 Getränke (Bier, Wein, Softgetränk) am Silvesterabend inklusive
  • Begrüßungsdrink mit Gebäck am Anreisetag
  • Ausflug Santini Kirche, Jihlava (Iglau) und Brauerei mit Reiseleitung inkl. Eintritt in die Santini Kirche in Zelena Hora und Brauereibesichtigung
  • Ausflug „Ein Tag voller Atmosphäre“ mit örtlicher Reiseleitung inkl. Besichtigung von privaten Weihnachtskrippen
  • Ausflug Brünn mit örtlicher Reiseleitung
  • Neujahrskonzert in Telc
  • Besucherstopp in Melnik am Abreisetag
  • Ortstaxe
  • 5 ONKI-MARKEN
REISE ONLINE BUCHEN:
TERMINE/PREISE:
29.12..2017–02.01.2018   460.75 €
REISE PDF-DATEI: