Herrliche Silvestertage im Erzgebirge

4 Tage Herrliche Silvestertage im Erzgebirge

Handwerkskunst und Tradition im „Arzgebirg’’



1. Tag: Anreise durch das Vogtland

Ab Meerane bringt Sie Ihr Busfahrer in die Spitzenstadt Plauen. Bei einem Rundgang durch die historische Altstadt können Sie auf den Spuren der Geschichte Plauens wandeln. Anschließend gewinnen Sie in einer ehemaligen Stickerei bei einer Schauvorführung einen lebendigen Eindruck von der Fabrikation Plauener Spitzen und Stickereien. Im Musikwinkel in Markneukirchen erfahren Sie im Museum für Musikinstrumente Interessantes über deren Geschichte und die Entwicklung des vogtländischen Musikinstrumentenbaus. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel in Limbach-Oberfrohna.

2. Tag: Ausflug Oberes Erzgebirge und Silvesterfeier
Lassen Sie sich von Ihrem örtlichen Reiseleiter entführen in die liebenswerte Berg- und Adam-Ries-Stadt Annaberg-Buchholz. Die St. Annenkirche, erbaut von 1499 bis 1525, zählt zu den bedeutendsten spätgotischen Hallenkirchen Deutschlands. Durch die herrliche Erzgebirgslandschaft geht es weiter nach Oberwiesenthal, der höchstgelegenen Stadt Deutschlands am Fuße des Fichtelberges. Hier haben Sie Gelegenheit den Fichtelberg mit der Schwebebahn zu erklimmen (Aufpreis ca. € 24,– p.P.). Nach der Rückkehr ins Hotel erwartet Sie eine Silvesterfeier mit Silvesterbuffet, Mitternachtsimbiss, Showhighlights und Tanz. Wir wünschen einen guten Rutsch!

3. Tag: Ausflug Mittleres Erzgebirge
Nach einem späten Frühstück entführt Sie Ihr Reiseleiter in das mittlere Erzgebirge. In der Barockkirche zu Forchheim können Sie einem Orgelkonzert auf einer Original Silbermann-Orgel lauschen. „… Oh Arzgebirge wie bist du schie“, schwärmte einst schon der bekannte Heimatsänger und Volksdichter Anton Günther. Überzeugen Sie sich selbst bei einem Besuch der Spielzeugstadt Seiffen, der Heimat der Nussknacker, Räuchermänner und Weihnachtspyramiden. In der historischen, denkmalgeschützten Altstadt von Freiberg können Sie auf den Spuren einer 800-jährigen Geschichte wandeln.

4. Tag: Heimreise durch das Westerzgebirge
Auf einem Felssporn liegt die denkmalgeschützte Altstadt von Schwarzenberg. Mit Ihrem Stadtführer erkunden Sie die Sehenswürdigkeiten. Beim Spirituosenspezialisten Lautergold in Lauter erleben Sie die über 275-jährige Tradition alter Laborantenkunst bei der Herstellung regionaler hochprozentiger Spezialitäten. Ein Selbstversuch mit einem Schnäpschen darf natürlich nicht fehlen. Die Bergstadt Schneeberg, die silberne Stadt Sachsens, ist mit dem Silberbergbau im ausgehenden 15. Jahrhundert bekannt geworden. Starten Sie zu einer Entdeckungstour durch die Altstadt mit vielen Zeugnissen der Geschichte vom Mittelalter bis zum Barock. Anschließend treten Sie die Heimreise in die Ausgangsorte an.

Enthaltene Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im Hotel Goldener Becher in Limbach-Oberfrohna bei Chemnitz
  • Alle Zimmer mit Bad oder DU/WC und TV
  • Lift im Haus
  • 2 x 3-Gang-Abendmenü
  • Silvesterfeier mit Silvesterbuffet, Mitternachtsimbiss, Showhighlights und Tanz
  • Stadtbesichtigung Plauen mit örtlicher Reiseleitung
  • Besuch einer Stickerei mit Schauvorführung
  • Eintritt Musikinstrumentenmuseum
  • Ausflug Oberes Erzgebirge mit örtlicher Reiseleitung
  • Ausflug Mittleres Erzgebirge mit örtlicher Reiseleitung
  • Orgelkonzert in der Barockkirche zu Forchheim
  • Stadtbesichtigung Schwarzenberg mit örtlicher Reiseleitung
  • Besichtigung Museum Lautergold mit Verkostung
  • Besichtigungsstopp in Schneeberg
  • 5 ONKI-MARKEN
REISE ONLINE BUCHEN:
TERMINE/PREISE:
30.12..2017–02.01.2018   454.93 €
REISE PDF-DATEI: