Hohe Tatra

7 Tage Hohe Tatra – Eines der letzten Naturparadiese

In Kombination mit einem Besuch der Städte Brünn und Olmütz


Die Hohe Tatra – das höchste Gebirge der Slowakischen Republik – bietet Natur pur in 2.000 m Höhe. Auf einer verhältnismäßig kleinen Fläche sind alle Facetten eines Hochgebirges konzentriert. Aber bei dieser Reise lernen Sie nicht nur die Naturschönheiten der Ostslowakei kennen, sondern werden auch mit der uralten Geschichte des „Zipser Ländchen” und den zauberhaften Metropolen Brünn und Olmütz vertraut gemacht.

1. Tag: Anreise nach Brünn
Über Dresden und vorbei an Prag fahren Sie nach Brünn. Im Hotel Myslivna werden Sie bereits von Ihrer Reiseleitung für die kommenden Tage erwartet. Genießen Sie einen tollen Blick über die Stadt von der Terrasse des Hotels.

2. Tag: Auf in die Slowakei
Nach dem Frühstück erwartet Sie Ihr Reiseleiter um Ihnen Brünn zu zeigen. Eindrucksvoll thront die wuchtige Spielberg-Festung über der Stadt. Zu ihren Füßen mischt sich Nostalgie mit Moderne. Wussten Sie, dass der dreieckige Freiheitsplatz (Namesti Svobody) mit Mariensäule und einladenden Straßencafes als gute Stube der Stadt bekannt ist? Im Anschluss haben Sie noch ein wenig Zeit Brünn auf eigene Faust zu erkunden, bevor es weiter in Richtung Slowakei geht. Rechtzeitig zum Abendessen erreichen Sie Ihr Hotel in der Hohen
Tatra.

3. Tag: Panoramafahrt
Gut gestärkt vom Frühstück starten Sie gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung zur Panoramafahrt durch die bekanntesten Tatrasiedlungen. In Star´y Smokovec angekommen, unternehmen Sie eine Fahrt mit der Zahnradbahn auf den Berg Hrebienok. Mit Sicherheit ein einzigartiges Erlebnis. Steile Gipfel, Wasserfälle, Gletscherseen, aber auch endemische Vertreter von Fauna und Flora können Sie heute erleben. Alles liegt nah beieinander, denn der Hauptgebirgskamm hat nur eine Länge von 26 Kilometern. Aber lassen Sie sich dadurch nicht in die Irre führen. Es handelt sich um ein Hochgebirge, das seine Kraft auch zeigen kann. Denken Sie daran, wenn Sie Ihren Koffer packen...

4. Tag: Zips – gotische Pracht
Ein Besuch der historischen Region Zips, deren Schicksal eng mit den Zipser Deutschen verknüpft ist, darf auf keinen Fall bei dieser Reise fehlen. Ziel der Fahrt, vorbei an Poprad (Deutschendorf) und Spi?ská Sobota (Georgenberg), ist Levoca (Leutschau). In der Stadt, deren Stolz die St. Jakobs-Kirche ist, können Sie den höchsten gotischen Holzaltar der Welt bewundern. Im Anschluss können Sie sich von einer der größten Burganlagen in Mitteleuropa, der Burg Spissky hrad, beeindrucken lassen (Eintritt ca. 5,- p.P.). Schon der Anblick ist überwältigend, genauso wie die Sicht zu den hohen Bergen der Tatra. Diesen Tag lassen Sie in einer der vielen, für das Land typischen „Koliba” mit slowakischen Spezialitäten, Musik und Wein ausklingen.

5. Tag: Zamagurien
Zamagurien steht für die zauberhafte und harte Welt der Goralen und den Nationalpark Pienini. Hier wechseln sich Natur, Folklore und Architekturdenkmäler ab. Zuerst bringt Sie Ihr Bus zum Roten Kloster. Im Anschluss erwartet Sie ein weiterer Höhepunkt dieser Reise – eine romantische Floßfahrt auf dem Dunajec. Und natürlich erfahren Sie zum Abschluss noch viel Wissenswertes und Interessantes über Ihren Urlaubsort.

6. Tag: Olmütz
Es heisst Abschied nehmen von der Hohen Tatra und Ihr Bus bringt Sie wieder zu Ihrem Zwischenübernachtungshotel nach Brünn. Unterwegs legen Sie einen Besucherstopp in Olmütz (Olomouc) ein. Diese konkurriert mit der goldenen Stadt: Die frühere Bischofsstadt in Mähren bietet nach Prag die höchste Anzahl an Kulturschätzen in Tschechien und präsentiert sich prunkvoll, geschichtsträchtig und sehr lebendig. Der Mittelpunkt der unteren Altstadt ist der Oberring. Ein beeindruckendes Patrizierhaus reiht sich hier an das andere, Besonders schön: das Eckgebäude an der Ostseite des Platzes, der Gasthof „Zum goldenen Hirschen”. Wasser plätschert im Herkulesbrunnen und im Caesarbrunnen – der Sage nach gründete der römische Kaiser Gaius Julius Caesar die Stadt. Erfahren Sie viel Spannendes und Interessantes von Ihrer Reiseleitung! In Ihrem Hotel in Brünn werden Sie dann bereits mit einem leckeren Abendessen erwartet.

7. Tag: Heimreise
Eine tolle Reise neigt sich dem Ende zu. Nach spannenden Tagen treten Sie Ihre Heimreise an.
 

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 3-Sterne-Hotel Myslivna in Brünn oder gleichwertig
  • 4 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet in einem 3-Sterne-Hotel in der Hohen Tatra
  • 5 x Abendessen im Hotel (3-Gang-Menü oder in Buffetform)
  • 1 x Abendessen in einer typischen Koliba mit Musik und Wein (0,2 l)
  • Alle Zimmer mit Bad bzw. DU/WC, TV und Telefon
  • Durchgehende Reiseleitung ab/bis Brünn
  • Ausflug Panoramafahrt Hohe Tatra inklusive Auffahrt mit der Bergbahn zum Hrebienok
  • Ausflug Zipser Land inklusive Eintritt Kirche des Hl. Jakob in Levoca
  • Ausflug Zamagurien inkl. Eintritt Rotes Kloster und Floßfahrt auf dem Dunajec
  • Stadtbesichtigungen mit örtlicher Reiseleitung in Brünn und Olmütz
  • 5 ONKI-MARKEN
REISE ONLINE BUCHEN:
TERMINE/PREISE:
07.08.–13.08.2017   549.00 €
11.09.–17.09.2017   549.00 €
REISE PDF-DATEI: