Silvester an der Silberstraße

4 Tage Silvester an der Silberstraße

Jahreswechsel mit „Berggeschrey“



1. Tag: Anreise mit Schnaps und Holz

Über Meerane bringt Sie Ihr Busfahrer zunächst zum Spirituosenspezialisten Lautergold in Lauter. Hier erleben Sie die über 275-jährige Tradition der Herstellung hochprozentiger regionaler Spezialitäten. Eine Verkostung darf natürlich nicht fehlen. Auf einem Felsensporn liegt die denkmalgeschützte Altstadt von Schwarzenberg, die Sie mit Ihrem Stadtführer erkunden. In einer Holzbildhauerei erleben Sie alte, originale Handwerkskunst und können sich mit einem Speckbrot stärken. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel in Brand-Erbisdorf.

2. Tag: Auf Entdeckungsreise ins Erzgebirge und Silvesterfeier
Das „Berggeschrey“ tönte vormals durch das Erzgebirge und kündete von reichen Silberfunden. Im spannenden Museum Frohnauer Hammer erhalten Sie einen Einblick in die Technik und Arbeitsweise der Bergbauschmiede des 17. Jahrhunderts. Die beeindruckende St. Annenkirche in Annaberg-Buchholz ist die größte spätgotische Hallenkirche Sachsens. Im Kurort Oberwiesenthal, der höchstgelegenen Stadt Deutschlands, zeigt Ihnen Ihr Reiseleiter die Sehenswürdigkeiten der Heimatstadt von Jens Weißflog. Am Abend begrüßen Sie das neue Jahr mit einer Silvesterfeier mit Begrüßungsgetränk, Buffet, Unterhaltung, Tanz und Mitternachtsüberraschung.

3. Tag: Die Silberstadt Freiberg und zünftige Bergmannstafel
In der Silberstadt Freiberg erleben Sie die über 800-jährige Bergbautradition bei einem geführten Rundgang durch die historische Altstadt mit dem prächtigen Dom hautnah. Dann besuchen Sie die Stracos-Erlebniswelt mit Holzkunst aus dem Erzgebirge. Zunächst können Sie sich mit einer warmen Suppe stärken. Anschließend bleibt Zeit für einen Bummel durch die Erlebniswelt und die Schauwerkstatt. Am Abend erleben Sie eine zünftige Bergmannstafel: „Feiern wie die alten Bergleute …“.

4. Tag: Rückreise durch Holzmichel’s Heimat
Holzmichel’s Heimat ist das Spielzeugland Seiffen. Im Nussknackermuseum Neuhausen können Sie auf einer Ausstellungsfläche von 400 m2 ca. 5.000 Nussknacker aus über 30 Ländern und 4 Jahrhunderten bewundern. Wahrzeichen der Spielzeugstadt Seiffen ist die barocke Rundkirche. Über verschneite Wege bringt Sie Ihr Busfahrer bis nach Dresden. Ab hier treten Sie die Heimreise in die Ausgangsorte an.
 

  • Enthaltene Leistungen:
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im Hotel Brander Hof in Brand-Erbisdorf
  • Alle Zimmer mit DU/WC, Fön, TV und Telefon
  • 1 x Zünftige Bergmannstafel: „Feiern wie die alten Bergleute“ mit regionalen Spezialitäten vom Buffet
  • 1 x Silvesterfeier mit Begrüßungsgetränk, Silvesterbuffet, Unterhaltung, Tanz und Mitternachtsüberraschung
  • 1 x Abendbuffet
  • Werksbesichtigung Lautergold mit Verkostung
  • Stadtbesichtigung Schwarzenberg mit örtlicher Reiseleitung
  • Besuch einer Holzbildhauerei mit Vorführung und Speckbrot
  • Ausflug Erzgebirge mit örtlicher Reiseleitung
  • Eintritt und Führung Frohnauer Hammer
  • Stadtbesichtigung Freiberg mit örtlicher Reiseleitung
  • Besuch der Stracos-Erlebniswelt mit Mittagssuppe
  • Stadtbesichtigung Seiffen mit örtlicher Reiseleitung
  • Besuch des Nussknackermuseums in Neuhausen
REISE ONLINE BUCHEN:
TERMINE/PREISE:
30.12..2017–02.01.2018   484.03 €
REISE PDF-DATEI: