„Bahnsinn” hoch 5: Große Schweizrundreise mit 5 Zügen

7 Tage „Bahnsinn” hoch 5: Große Schweizrundreise mit 5 Zügen

Glacier-Express- und Bernina-Express-Strecke, Arosaexpress, Centovallibahn und Mont-Blanc-Express


Erleben Sie eine unvergessliche Reise durch die Schweiz, die nicht nur Liebhaber der Schweizer Bahnen faszinieren wird. Auf den schönsten und interessantesten Bahnstrecken genießen Sie den Blick auf schneebedeckte Gipfel und Gletscher, auf Palmen und tiefblaue Seen. Mit fünf verschiedenen Bahnen erkunden Sie die Eidgenossenschaft vom Gotthardpass bis Arosa und vom Lago Maggiore bis zum Genfer See! Atemberaubende Ausblicke auf die herrliche Schweizer Bergwelt werden Sie bei dieser Panoramarundreise immer wieder in Erstaunen versetzen.

1. Tag: Anreise nach Graubünden
Ihr Busfahrer bringt Sie sicher und bequem über Hermsdorf und Hof in den Kanton Graubünden. Hier beziehen Sie Ihr Hotel und nehmen das Abendessen ein.

2. Tag: Glacier-Express-Strecke – Gotthard- und Lukmanierpass
Heute befahren Sie den wohl schönsten Streckenabschnitt des Glacier-Expresses mit dem Regionalzug von Chur nach Andermatt mit umsteigen in Disentis. Sie durchfahren das Vorderrheintal, überqueren den Oberalp- Pass (2.044 m) und erreichen schließlich Andermatt am Gotthard-Massiv. Hier erwartet Sie Ihr Bus zu einer grandiosen Pässefahrt. Zunächst geht es hinauf zum Gotthardpass (wetterabhängig) und weiter ins Tessin nach Airolo. Über den Lukmanierpass erreichen Sie Disentis und fahren in Ihr Hotel zurück.

3. Tag: Chur und Arosaexpress
Chur, die älteste Stadt der Schweiz, erkunden Sie während eines Stadtrundgangs. Anschließend genießen Sie ein Zugerlebnis der besonderen Art, denn Sie fahren mit der Rhätischen Bahn auf der Arosa Express- Strecke bis in die Sommerfrische von Arosa hinauf. Dabei windet sich dieser fantastische Gebirgszug durch das wilde Schanfigger Tal bis auf 1.739 m Höhe hinauf. Nach ausreichend Freizeit geht es per Bahn wieder nach Chur zurück, wo Sie von Ihrem Busfahrer erwartet werden.

4. Tag: Bernina-Express-Strecke und Lugano
In St. Moritz oder Pontresina beginnt die wohl schönste Alpenüberquerung von Süd nach Nord, eine beeindruckende Bahnfahrt auf den Spuren des Bernina-Expresses durch die herrliche Landschaft Graubündens. Bei der atemberaubenden Fahrt klettert die Bahn über den gleichnamigen Pass auf über 2.300 m. Es bieten sich Ihnen spektakuläre Aussichten auf herrliche Bergpanoramen. Fast 2.000 Höhenmeter überwindet der Zug über zahllose Brücken und Kehren und schlängelt sich in Serpentinen bis ins Tal der Adda hinab. Weitere Höhepunkte sind das Kreisviadukt von Brusio oder die abschließende Fahrt durch Tirano, wenn die Bahn auf der asphaltierten Landstraße in das italienische Städtchen einfährt. Hier holt Sie Ihr Bus ab und bringt Sie entlang des Comer Sees nach Lugano in Ihr Hotel.

5. Tag: Centovallibahn und Simplonpass
In Locarno am Lago Maggiore startet Ihre Fahrt mit der Centovallibahn, die Sie nach Domodossola am Fuße des Simplon bringt. Die Reise führt Sie durch die malerischen „hundert Täler” entlang tiefer Schluchten, vorbei an tosenden Wasserfällen, über meisterhaft gebaute Brücken, durch Kastanienwälder und Rebgärten. Die Schmalspurbahn benötigt für die 55 km lange Strecke mit 348 Kurven, 83 Brücken und 31 Tunnel ca. 1,5 Stunden. In Domodossola, dem oberitalienischen Bergstädtchen erwartet Sie bereits Ihr Bus zur Fahrt über den Simplon-Pass (2.005 m). Die Simplon-Pass-Straße ist eine der schönsten Pass-Straßen der Alpen. Dieser Pass wurde im 17. Jahrhundert für den Salztransport erschlossen. Vom Hospiz an der Passhöhe haben Sie einen herrlichen Blick auf die Berner Alpen, bevor Sie Ihr Hotel im Raum Montreux/Martigny/Leysin erreichen.

6. Tag: Mont-Blanc-Express und Chamonix
1786 wurde der Mont Blanc erstmals von einer Seilschaft erklommen. Den Namen „Weißer Berg”, so die deutsche Übersetzung, trägt der mit über 4.800 m höchste Gipfel Europas zu Recht, denn sein dicker, von der Sonne angestrahlter Eispanzer leuchtet weithin sichtbar. Erleben Sie gemeinsam mit Ihrer örtlichen Reiseführung die faszinierende Schönheit dieser Gebirgswelt während einer Zugfahrt auf der Montblanc- Express-Strecke von Martigny bis an die französische Grenze nach Le Châtelard. Hier werden Sie von Ihrem Reisebus erwartet, der Sie bis in den weltbekannten Wintersportort Chamonix am Fuße des Mont Blanc bringt. Es bleibt Ihnen genügend Zeit, um den Kurort zu erkunden oder z.B. mit der Seilbahn mitten ins Herz des weißen Berges auf 3.800 m Höhe zum Aiguille de Midi aufzufahren (Kosten ca. - 59,- p.P.). Die Rückfahrt in Ihr Hotel erfolgt bequem im Onka Tours-Reisebus.

7. Tag: Heimreise
Voller neuer Eindrücke treten Sie am Morgen die Heimreise an.
 

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im Raum Parpan/Lenzerheide
  • 1 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im Raum Lugano
  • 2 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im Raum Montreux/Martigny/Leysin
  • 6 x Abendessen als 3-Gang-Menü
  • Alle Zimmer mit DU/WC, bzw. Bad/WC in guten Mittelklasse-Hotels
  • Zugfahrt mit der Rhätischen Bahn (2. Klasse, 1 x umsteigen) auf der Glacier-Express- Strecke von Chur nach Andermatt
  • Zugfahrt mit dem Arosa-Express (2. Klasse) von Chur nach Arosa und zurück
  • Zugfahrt mit der Rhätischen Bahn (2. Klasse) auf der Bernina-Express-Strecke von Pontresina nach Tirano
  • Zugfahrt (2. Klasse) mit der Centovalli-Bahn von Locarno nach Domodossola
  • Zugfahrt mit dem Montblanc-Express (2. Klasse) von Martigny nach Le Châtelard
  • Stadtbesichtigung Chur mit örtlicher Reiseleitung
  • Ausflug Mont Blanc Express und Chamonix mit örtlicher Reiseleitung
  • Alle Rundfahrten wie im Programm ausgeschrieben
  • 10 ONKI-MARKEN
REISE ONLINE BUCHEN:
TERMINE/PREISE:
31.07.–06.08.2017   999.00 €
28.08.–03.09.2017   999.00 €
REISE PDF-DATEI: