Impressionen im Naturpark Altmühltal 2017

6 Tage Impressionen im Naturpark Altmühltal

Dietfurt – Altmühltal – Riedenburg – Kelheim – Eichstätt– Regensburg – Bayreuth


Mit 3000 qkm ist das Altmühltal Deutschlands größter Naturpark. Die Altmühl windet sich in großen Schleifen und Bögen durch breite Täler und passiert dabei bizarre Felswände und blühende Wiesen. Lassen Sie sich von den großen und kleinen Naturschauspielen begeistern. Immer wieder erscheinen romantische Burgen auf den bewaldeten Höhen neben dem Fluss. Entdecken Sie mit Onka Tours einen faszinierenden Landstrich Bayerns!

1. Tag: Anreise und Dietfurt
Vorbei an Bayreuth erreichen Sie die 7-Täler-Stadt Dietfurt an der Altmühl. Hier werden Sie bereits von Ihrem Gästeführer erwartet. Bei einem Stadtspaziergang erfahren Sie Wissenswertes über die einladende Stadt mit Ihren Türmen und Wehrmauern, dem Stufengiebel-Rathaus von 1479 und der barocken Pfarrkirche St. Ägidius. Im Landgasthof Zum Wolfsberg heißt man Sie herzlich Willkommen.

2. Tag: Oberes Altmühltal
Nach einem gemütlichen Frühstück fahren Sie zunächst mit Ihrer Reiseleitung nach Eichstätt. Lassen Sie sich bei einem Stadtrundgang von den zahlreichen Sehenswürdigkeiten begeistern: Rathaus, Willibaldsbrunnen, Dom, Residenzplatz, Schutzengelkirche. Weiter geht die Fahrt an der Altmühl entlang vorbei an der Felsengruppe „die zwölf Apostel” bis nach Solnhofen. Hier besuchen Sie das Bürgermeister-Müller-Museum, das eine reiche Auswahl an versteinerten Tieren und Pflanzen zeigt. Solnhofen genießt Weltruf als Lieferant der Einzig geeigneten Steine für den Steindruck und als eine Fundstelle des Urvogels. Nach dem Besuch der Solabasilika erreichen Sie Schloss Arnsberg, im Herzen des Altmühltals auf einem 120 Meter hohen Steilfelsen gelegen. Von hier aus haben Sie einen herrlichen Panoramablick über einen der schönsten Bögen des Altmühltals. Nach der Besichtigung der alten Burgruine geht es zurück zum Hotel.

3. Tag: Unteres Altmühltal
Durch das untere Altmühltal erreichen Sie Riedenburg. Das Kristallmuseum birgt großartige Sammlungen mit Schätzen aus dem Reich der Kristalle und Edelsteine. Das Herz des Museums ist die größte Bergkristallgruppe der Welt – ganze 8 Tonnen schwer! Hoch über Kelheim auf dem Michelsberg steht die Befreiungshalle, 1842 von König Ludwig dem I. von Bayern errichtet. Sie erinnert an die siegreichen Schlachten gegen Napoleon. Bei einem Spaziergang kann man im Tal die Stadt Kelheim und die Donau kurz vor dem Durchbruch sehen. In Kelheim haben Sie noch etwas Zeit für einen Stadtbummel. Auf der Rückfahrt machen Sie einen Stopp bei Essing an einer der längsten Holzbrücken Europas mit einer Spannweite von 193 Metern. Die Brücke wird wegen ihres eleganten wellenförmigen Schwungs im Volksmund Tatzelwurm genannt.

4. Tag: Schifffahrt Donaudurchbruch und Kloster Weltenburg
Erstes Highlight des Tages ist die Fahrt mit dem Schiff durch den Donaudurchbruch zum Kloster Weltenburg. Genießen Sie vom Schiff aus einen unvergesslichen Blick auf die Befreiungshalle Kelheim, die Einsiedelei Klösterl mit ihrer einzigartigen Felsenkirche und bestaunen Sie zahlreiche bizarre Felsformationen, wie„Napoleons Reisekoffer”, „Peter & Paul” oder die„steinerne Jungfrau”. Im Kloster Weltenburg befindet sich die älteste Klosterbrauerei der Welt. Einer der schönsten Biergärten Bayerns lädt zum Verweilen ein. Durch die Ausläufer des Hopfenanbaugebietes fahren Sie nach Abensberg zu den Kuchlbauer Bierwelten mit dem Architekturprojekt von Friedensreich Hundertwasser. Im Wallfahrtsort Mindelstetten besichtigen Sie die Kirche und Grabstätte der seligen Anna Schäffer, die im Oktober 2012 heiliggesprochen wurde.

5. Tag: Regensburg
Der heutige Ausflug führt Sie ins wunderschöne Regensburg. Genießen Sie mit Ihrem Reiseleiter einen Rundgang durch die traumhafte Altstadt, die seit 2006 zum UNESCO-Welterbe gehört. Erobern Sie die engen Gassen und staunen Sie über die Geschichte und Geschichten der zweitausend Jahre alten Stadt. Sehenswert sind der Dom, die Steinerne Brücke und die zahlreichen Patrizierhäuser. Mittags erleben Sie eine Schifffahrt von Regensburg bis zur Walhalla, einem Denkmal, das König Ludwig I. von Bayern hoch über der Donau errichten ließ. Ihr Bus fährt Sie vom Anleger hoch Richtung Denkmal und nach ca. 500 Metern Fußweg haben Sie einen traumhaften Ausblick über das Donautal bis hin zum Bayerischen Wald.

6. Tag: Bayreuth und Heimreise
Bevor Sie wieder zu Hause ankommen, statten Sie der Festspielstadt Bayreuth noch einen Besuch ab. Entdecken Sie den historischen Stadtkern und wandeln Sie auf den Spuren von Richard Wagner.
 

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 5 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im Landgasthof Zum Wolfsberg in Dietfurt
  • Alle Zimmer mit DU/WC, TV
  • 5 x Abendessen als 3-Gang-Menü mit Salatbuffet
  • Kostenlose Nutzung von Sauna und Wellnessbereich im Hotel
  • Stadtführung in Dietfurt mit örtlicher Reiseleitung
  • Ausflug Oberes Altmühltal mit örtlicher Reiseleitung
  • Eintritt Bürgermeister-Müller-Museum
  • Besuch der Solabasilika
  • Besuch der Burgruine Schloss Arnsberg
  • Ausflug Unteres Altmühltal mit örtlicher Reiseleitung
  • Ausflug Donaudurchbruch und Kloster Weltenburg mit örtlicher Reiseleitung
  • Eintritt Kristallmuseum Riedenburg
  • Eintritt Befreiungshalle Kelheim
  • Schifffahrt Donaudurchbruch von Kelheim zum Kloster Weltenburg
  • Ausflug Regensburg mit örtlicher Reiseleitung
  • Schifffahrt Regensburg – Walhalla
  • Besucherstopp in Bayreuth auf der Heimreise
  • 5 ONKI-MARKEN
REISE ONLINE BUCHEN:
TERMINE/PREISE:
03.07.–08.07.2017   525.00 €
21.08.–26.08.2017   525.00 €
11.09.–16.09.2017   525.00 €
REISE PDF-DATEI: