Traumhaftes Südengland

8 Tage Traumhaftes Südengland

Stonehenge – Devon – Cornwall – Bath


Diese Reise durch Englands Süden führt von Dovers weißen Klippen zur rauen Felsküste von Land's End in Cornwall. Dazwischen liegen üppige Gärten, prächtige Schlösser, malerische Fischerdörfer und quirlige Städte. Während die Spuren der Römer sowie der legendäre König Artus in die Vergangenheit führen, laden urige Pubs und Teestuben die Reisenden ein, zeitgenössische englische Lebensart kennen zu lernen.

1. Tag: Anreise
Auf direktem Weg bringt Sie der Bus zur Zwischenübernachtung.

2. Tag: Die weißen Klippen
Durch Nordfrankreich reisen Sie nach Calais oder Dunkirchen an der Kanalküste, von wo aus Sie per Fähre nach England reisen. Die weißen Klippen von Dover, ein echtes Wahrzeichen des Landes, werden Sie begrüßen. Gegen Abend erreichen Sie Ihr Hotel im Raum London für die erste Nacht.

3. Tag: Stonehenge und Gartenkunst
Stonehenge – Englands berühmtestes prähistorisches Monument,die neolithische Kultstätte inmitten der kahlen Salisbury Plain, ist zu einem Besuchermagneten geworden. Lassen Sie sich von der magischen Stimmung des Ortes einfangen, denn der Sinn der mythischen Steinkreise konnte bis heute nicht völlig geklärt werden. Im Dezember 2013 eröffnet, beherbergt das neue Besucherzentrum Dauer- und Wechselausstellungen, darunter fast 300 archäologische Schätze – von Schmuck bis zu Keramik und menschliche Überreste. Das Besucherzentrum ist ca. 1,5 Meilen von den Steinen entfernt. Ein Shuttleservice bringt Sie zum Steinkreis (Hinweis: Bitte beachten Sie jedoch, dass die Steine nur noch aus einigen Metern Entfernung zu betrachten sind!). Rund 40 km nordwestlich von Salisbury liegt Stourhead, einer der schönsten englischen Landschaftsgärten. Sorgsam arrangierte Wäldchen, Lichtungen, Baumgruppen und Büsche, Rasenflächen mit seltenen, einzeln stehenden Bäumen als Blickfang, Hügel mit verwunschenen Tempeln und malerischen Gartenhäuschen – alle Elemente sollen sich als harmonische Komposition in einem dreidimensionalen Gemälde vereinen. Durch die Anlage führt ein Rundweg. Die Form der Parkanlage wird als Binnengarten bezeichnet, da sich alle Wege und Blicke auf das Zentrum, den See, zubewegen. Spaziergänge von zwei bis drei Stunden sind in dem riesigen Garten ohne weiteres möglich und führen über Brücken, grünstes Grün, wunderbar gruppierte Baumansammlungen und sogar an einem Pantheon vorbei. Wer möchte, kann Stourhead besuchen. Die nächsten drei Nächte verbringen Sie im Raum Exeter/Torquay.

4. Tag: „Go west!”
Die Grafschaft Cornwall bezaubert mit idyllischen Fischerdörfern und traumhaften Steilküsten. Zunächst besuchen Sie St. Ives. Der beliebte Touristenort (in den Romanen von Rosamunde Pilcher „Porthkerris” genannt) ist Badeort, Künstlerort und Fischerdorf in einem und hat sich einen eher intimen Charakter bewahrt. Wussten Sie, dass St. Ives und seine Strände (den vielleicht schönsten, den Porthmeor Beach, überblickt eine Dependance der Tate Gallery) Mittelpunkt der Kindheit von Rosamunde Pilcher, die in Lelant geboren wurde, waren? Nun geht es Land's End entgegen. Bevor es wieder zurück zum Hotel geht, haben Sie Gelegenheit zu einemPhotostopp bei der Klostersiedlung St.Michael'sMount, gelegen in der Bucht von Penzance.

5. Tag: Polperro – Plymouth – Dartmoor
Nach dem Frühstück fahren Sie an die Küste nach Polperro. Der Hafen des typisch kornischen Fischerdörfchens liegt zwischen steilen Felswänden eingezwängt und die weißen Cottages reihen sich terrassenförmig entlang der Bucht. Wissen sollten Sie jedoch, dass Sie nur zu Fuß oder per Pferdekutsche vom ca. 1 km entfernten Parkplatz in den historischen Ort gelangen. Sicherlich werden Sie einiges zur Schmugglervergangenheit hören. Vorbei an Plymouth, mit einem Besuch an der Hafenpromenade führt der Rückweg durch den wildromantischen Dartmoor National Park. Weite Moorflächen, klare Bäche, uralte Steinbrücken und kleine Dörfer wie aus dem Bilderbuch: das ist Dartmoor.

6. Tag: Die schönste Stadt
Bath gilt als schönste Stadt Südenglands, malerisch in einer Biegung des River Avon gelegen. Wandeln Sie gemeinsam mit Ihrer örtlichen Reiseleitung auf den Spuren der Römer, die schon im Jahre 44 n. Chr. im Heilbad kurten. Das einheitlich elegante Stadtbild aus georgianischer Zeit steht heute fast vollständig unter Denkmalschutz und zählt zum Kulturerbe der UNESCO. Im Anschluss setzen Sie Ihre Fahrt nach Osten fort. Die letzte Nacht in England verbringen Sie im Raum Kent.

7. Tag: „Good bye” und „Au revoir”
Per Fähre von Dover aus, erreichen Sie wieder den Kontinent und fahren durch Nordfrankreich zu Ihrer Zwischenübernachtung.

8. Tag: Heimreise
England ist einfach anders, wie anders, das müssen Sie selbst entscheiden. Vielleicht kommen Sie ja noch mal wieder! Mit vielen tollen Eindrücken treten Sie heute Ihre Heimreise an.
 

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2 x Übernachtung mit Frühstück und Abendessen im belg./holl. /dt. Raum (jeweils 1 x Hin- und Rückreise)
  • Fährpassage Calais/Dunkirchen – Dover – Calais/Dunkirchen für Bus und Passagiere
  • 5 x Übernachtung mit englischem Frühstück und Abendessen in guten Mittelklassehotels (1 x Raum London, 3 x Raum Exeter/Torquay, 1 x Raum Kent)
  • Alle Zimmer verfügen über Bad bzw. DU/WC
  • Besuch des Stonehenge Visitor Centers inkl. Eintritt
  • Ausflug „Go West” mit örtlicher Reiseleitung
  • Ausflug Polperro – Plymouth – Dartmoor mit örtlicher Reiseleitung
  • Stadtbesichtigung Bath mit örtlicher Reisleitung
  • Rundreise und Ausflüge wie beschrieben (Eintritte sind nicht im Reisepreis enthalten)
  • 9 ONKI-MARKEN
REISE ONLINE BUCHEN:
TERMINE/PREISE:
27.08.–03.09.2017   899.00 €
REISE PDF-DATEI: